ed2murrow

Europa ist mitten unter uns

Einer Gesellschaft den Spiegel vorhalten

with one comment

Völlig ausreichend ist, das, was gerade en vogue ist, zu nehmen und mit dessen eigenem Ton vom anderen Ende aus zu betrachten: „Reiche“ kann man dann gerne als Parallelgesellschaft wahrnehmen, ein gewisses Quantum Humor vorausgesetzt. Die verantwortliche Politikredakteurin Ulrike Winkelmann bei Der Freitag hat es unternommen und ruft nun ebenfalls „Integriert Euch“. Dass das Teil ist des Wochenthemas „Deutschland darf nicht länger wegsehen“, bildet angesichts der Thesen des Herrn S. über Anpassungsunfähigkeiten den wohltuenden Kontrapunkt. Gerne gelesen, vor allem im Paper. Es gibt die Gewissheit, dass Gedrucktes auf einer Zeitungsseite mehr zu sagen hat als anderes Gedruckte auf 460 im Paperback.

© Photomontage Der Freitag, alle Rechte vorbehalten
Advertisements

Written by ed2murrow

3. September 2010 um 21:33

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Gut gebrüllt!
    Hab die Ulrike Winkelmann auch gerne gelesen. (Plus die schöne Statistikinterpretation; geht doch!)

    rainer kühn

    3. September 2010 at 23:57


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: